Kindertagesstätten Kirchardt

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Kinderkrippe Lug

Willkommen in der Krippe des Kindergarten Lug. Kinder unter drei Jahren, die das erste Lebensjahr bereits vollendet haben, werden bei uns seit November 2012 in einer Krippengruppe betreut. Platz haben wir für insgesamt 10 Kinder.

Betreuungszeiten und Gebühren

Betreuungszeiten in der Krippe:

Verlängerte Öffnungszeiten
Täglich von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr oder 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Ganztagesbetreuung 8 Stunden
Täglich von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr oder 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ganztagesbetreuung 10 Stunden
Täglich von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Gebühren


Warmes Mittagessen

Einzelessen: 3,00 Euro pro Essen
Monatsabo:  2,75 Euro pro Essen


Zum Angebot

Gruppen und Räume

In unserer Krippe betreuen wir bis zu 10 Kinder, im Alter zwischen einem und 3 Jahren.

In unserem Gruppenraum finden Kinder in verschiedenen Bereichen vielfältige Angebote zum Spielen und für kreative Beschäftigungen. Je nach aktuellen Interessensschwerpunkten der Kinder passen wir unser räumliches und materielles Angebot an. Platz zum Ruhen und Schlafen gibt es in unserem Schlafraum.

Außerdem verfügen wir im Außengelände unseres Kindergartens auch über einen eigenen Spielbereich für unsere Krippengruppe.

Zeiten und Abläufe

Kindergarten und Krippengruppe ist von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet, wobei Sie als Eltern zwischen verschiedenen Betreuungszeiten auswählen können (siehe Betreuungszeiten und Gebühren).

Gegen 12.00 Uhr wird dann ein warmes Mittagessen angeboten, welches täglich frisch und abwechslungsreich in der Mensa der Grundschule in Kirchardt zubereitet wird (siehe Betreuungszeiten und Gebühren).

Pädagogische Fachkräfte

In unserer Krippengruppe arbeiten derzeit vier Pädagogische Fachkräfte.

Pädagogische Schwerpunkte

Im Vordergrund steht für uns ein verlässliches Beziehungsangebot. Diesem Beziehungsangebot geben wir durch einen rhythmisierten Tagesablauf einen festen Rahmen, in welchem das eingehen auf die emotionalen und körperlichen Bedürfnisse der Kinder Berücksichtigung findet. Je jünger die Kinder sind, umso enger sind die emotionalen mit den körperlichen Bedürfnissen - wie Essen, Trinken, Schlafen, Ruhen und körperliche Pflege - verknüpft. Mit dem Eingehen auf diese Bedürfnisse schaffen wir unverzichtbare Voraussetzungen dafür, dass Kinder sich neugierig mit den vielfältigen Eindrücken und Angeboten unseres Krippenalltags auseinandersetzen, wodurch wichtige Lern- und Entwicklungsprozesse möglich werden. Diese Prozesse unterstützen wir dann wiederum, indem wir die Kinder begleiten, ihnen weitere Impulse geben, das räumliche Angebot entsprechend arrangieren oder eben passende Angebote gestalten.